Getreidetechnik Schramm
MenüKategorien

Tipps zur Temperaturmessung

Die wiederholte Messung der Temperatur ist bei der Lagerung von Getreide ein sehr wichtiger Faktor, um die Qualität und Güte des Getreides gewährleisten zu können.

Wozu die Temperaturmessung dient:

Wer selbst ein Getreidelager überwacht, für den ist die Temperatur des Getreides ein entscheidender Faktor für die Qualität. Ein Getreideschwund kann schnell zu einem ernsthaften fortlaufenden Prozess werden, welcher dringend gestoppt werden sollte.

Steigt die Temperatur des Getreides an, so ist dies meist auf einen Insektenbefall oder auf die Bildung von Schimmel zurückzuführen. Eine Messanlage im Lager sollte in der Lage sein dies so schnell wie möglich zu erkennen und zu melden.

Geräte und Hilfsmittel

Zur manuellen Temperaturmessung helfen einem spezielle Getreide Thermometer mit Einstechfühlern. Eine entsprechende Auswahl als Meßstäben, sowie Getreidetemperaturüberwachungen findet man in unserem Sortiment in der Rubrik Temperaturmessung.

Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer....